Bud Spencer Exposed

War Bud Spencer Freimaurer Und/ Oder Teil Der NWO Agenda?

Es gibt einige Illuminati Symbols in Bud Spencers Filmen und auch von ihm persönlich zu sehen. In einem Film sieht man das 666 Symbol alias Ok Sign. Er hielt sich auch innerhalb der letzten Jahre bei einem öffentlichem Termin als Geste mal ein Auge zu. In genau dem selben Stil, in dem wir es von so vielen anderen Prominenten auf internationaler Ebene sahen. (Eine Collage findet ihr auf meinem Profil!)

In einem neueren Interview auf Youtube preist er zudem die Rolle der Frau als Quelle des Lebens auf eine Weise, die fast heidnisch/ freimaurerisch anmutet. Er wirkt sehr abgeklärt und manche seiner Weisheiten lassen vielleicht auf Lehren der Freimaurer schließen.

Auch die Rede von Terence Hill bei Spencers Beerdigung war seltsam heiter und emotionslos. BILD veröffentlichte ein entsprechendes Video auf Youtube. Er wirkt abgeklärt. Stecken freimaurerische Glaubensgrundsätze hinter dieser Art zu „trauern“? Ist es der Glaube an Dinge wie CERN, die ihnen die Trauer und Sorgen bezüglich eines Todesfalls nehmen? Hill sprach davon, dass seine Freundschaft zu Spencer endete wie sie anfing (Hill erfuhr vom Tod seines langjährigen Schauspielkollegen nach eigenen Aussagen an dem Ort in Spanien, an dem sie sich einst zum ersten Mal zwecks eines gemeinsamen Drehs sahen). Dies mutet ebenfalls freimaurerisch an. Wer sich in diesen Kreisen zu den Freimaurern zählt, ist anscheinend oftmals Teil einer Agenda.

Entscheidet selbst. Es kann sein, dass sie frei von Geheimgesellschaften waren und auch Hill es noch ist. Es ist allerdings nichts garantiert. R.I.P.!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s