Haftbefehl & Xatar Exposed

Erster Eindruck: Haftbefehl & Xatar – Der Holland Job (erstes Musikvideo, „500“).

Nachtrag: Am Tag des Releases dieses Musikvideos mit flüchtenden Gangstern ohne deutsche Abstammung, die vor einem Hubschrauber fliehen, trat genau dies ein. In München kam es, wie auch im Video dargestellt wird, zu einer Schießerei auf offener Straße. Bestehen Zusammenhänge? Ihr entscheidet.

Bei den kurdischen Rappern Haftbefehl und Xatar handelt es sich um zwei deutschsprachige Rapper, die mit einer Tracklist voller Filmtitel der mit okkulten Symbolen aufgefalllenen Schauspieler Bud Spencer und Terrence Hill (vor dem Tod Spencers) auffielen. Dies könnte, wie so oft im Main Stream und gerade im Bereich Hip Hop zu finden, eine Ankündigung gewesen sein. Haftbefehl fiel, wie der wohl wichtigste deutsche Youtuber TrauKeinemPromi alias Tilman Knechtel berichtete, schon vor einigen Monaten mit einer Ankündigung hinsichtlich des Flugzeugabsturzes der Maschine der German Wings auf und geizte seit seinem Deal mit Universal Records ähnlich wie U.S. Signings wie Rihanna nicht mit okkulten und satanischen Symbolen. Sogar eine deutliche „666“ war in einem seiner Werke zu sehen. Er nennt Frankfurt seine Heimat und weiß laut Interviews um die starke Verbindung der Stadt zu der Familie Rothschilds und dem, was Researcher allgemein als „Illuminati“ bezeichnen. Das erste Video zu ihrem im August erscheinenden gemeinsamen Debüt, erschien am heutigen 22.07.2016.

Zu Beginn ihres Musikvideos wir über einen Diebstahl bezüglich eines Kunstgegenstande sberichtet. Das Video zeigt nach wenigen Sekunden eine Wand voller Kunstwerke, wobei deutlich eine Pyramide (okkultes Symbol. Man beachte de Dollar…) auf einem dieser Werke zu erkennen ist. Eine Person malt ein Gemälde einer Person, die in der okkulten Haltung „As Above So Below/ Wie Im Himmel So Auf Erden“ zu sehen ist. Diese Geste des Baphomets ist häufig im Main Stream zu beobachten und auch die bekannte Fernsehmoderatorin Annemarie Carpendale mag einigen Beobachtern in dieser (vermeintlichen?) Pose auffallen. Es wird ein muslimischer Haushalt gezeigt. Im Nebenzimmer sehen wir Muster, die nach oben und unten gerichtete Pyramiden zeigen. Haftbefehl wird von einer Verwandten darauf hingewiesen, dass er sich nach seiner letzten Kündigung nicht gerade fleißig verhält. Der in den Augen dieser mit Haftbefehl verwandten Dame vermeintlich fleißigere Cousin dessen, ruft aus einem Gefängnis heraus an. In dessen Zelle sehen wir ein Poster von Muhammad Ali neben einem weiteren Sportposter. Mit dem letzten Album des deutsch-arabischen Rappers Ali hatten wir, wie TrauKeinemPromi ebenfalls offenbarte, eine lupenreine Ankündigung auf den Tod der Boxlegende. Handelt es sich hier um eine Prediction? Hier fand eine deutliche Vernetzung statt. Auch Michael Jordan sei laut TKP in Gefahr. Schließlich war der Rapper Ali auf seinem letzten Album in Pose der Marke Jordans zu sehen und auch Shindy gibt Verweise auf die Sportart Basketball. Xatar trägt die Farben Schwarz und Weiß, die in der Freimaurerei für die Dualitätslehre stehen. Er ist vor einem großen Poster eines Strandes samt Palme zu sehen, welches ihn in der ersten Einstellung nicht sofort als Insasse aussehen ließ. Sie sprechen über einen Holländer, der sein Bild wolle, und über einen Albaner, der seinen Anteil verlange. Ein Armenier habe Kontakt zu einem Holländer, einem Millionär, der an einem Deal interessiert sei. Haftbefehl trägt die Farben Orange und blau (wichtige Farbe der Freimaurer) während die Dame neben ihm Orange und Rot (ebenfalls eine wichtige Farbe der Freimaurerei) trägt.

Ein Schließer (Haftbefehl) bewegt sich über einem Schachbretboden (freimaurerisch) zu der Zelle des mit Luxusgütern ausgestatteten Xatars zu. Diese Szene spielt einer Woche nach dem gezeigten Telefonat. Eine Decke und eine Trinkflasche in der Gefängniszelle mit der Nummer 415 sind ebenfalls orange (eine durchgängie Anspielung auf die Niederlange?) gehalten. Der Schließer führt Xatar durch einen Gang, dessen Lampen Pyramiden an die Decke projezieren. Der Insasse in Zelle Nummer 17 verlangt ebenfalls nach Luxusartikeln („Was ist mit meinem Nutella?“). Sicherheitskräfte folgen Xatar und Haftbefehl durch einen weitgehen in blau gehaltenen Flur (Xatars Zelle lag auf einem weitgehend grünen Gang), die aber mit Hilfe iner Schusswaffe in einem roten Mercedes mit der Kennzeichnung „AC- AB 00“ (All Cops Are You KNow What) entkommen können. Ein Schließer war zuvor sitzend neben einer an die Wand geschriebenen „7“ zusehen. Von der blauen zur roten Loge? Haftbefehl und Xatar tragen plötzlich Orange und Blau in ihrem Fluchtwagen.Nach einer wilden Schießerei inklusive gelbem Hubschrauber fliehen die beiden Rapper letztlich in die BRD. Die Fahrzeuge hinter den Rappern bewegten sich übrigens in Pyramidenform. Xatar zeigte zu Fluchtbeginn auch ein umgedrehtes vermeintliches Peace Sign, also eine weitere Pyramide.

Der Song selbst featuret prominent die Zahl 500. Hier findet neben Anspielungen ihres Kollegen Shindys ein weiterer Verweis auf den 500 Euro Schein statt. Dabei geht es den „Künstlern“ um Zusammenhänge dieser Zahl mit materiellen und anderen Freuden. Xatar erwähnt die Stadt Stuttgart und Immobiliengeschäfter gewisser Rapper. Sein Kollege Haftbefehl erwähnt neben weiteren Oberflächlichkeiten die Mercedes-Niederlassung Mannheim. Zudem werden der Schauspieler Robert DeNiro, der zuletzt mit Impfskritik in die Schlagzeilen geriet, und ein Casino erwähnt. Weitere Predictions?

Auffällig ist auch die Krone auf dem Logo des Albums. Neben der Krone auf dem Cover des neuen Albums ihres Kollegen Sidos und dem Logo der Marke Rolex, die Shindy zuletzt prominent erwähnte, haben wir neben der Sängerin/ Rapperin Fergie, die sich „The Dutchess“ nennt, eine weitere Adelsanspielung. Welches Königshaus ist gemeint? Mit den Wachsfiguren im satanischen Video des Rappers Kanye Wests sowie den Anspielungen auf London seitens des frisch zum als „Independence Day“ angekündigten Brexit erschienenden Films „Independence Day 2: Wiederkehr“ haben wir zudem Anspielungen auf das englische Königshaus. Nicht zu vergessen, dass in diesem Jahr ein Film mit dem Titel „London Has Fallen“ erschien. Die neue Filmerscheinung „Bastille Day“ ist bereits als Prediction zu werten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s