Michael Jackson Exposed

Euphorische Bewegungen, einzigartige Tänze, Kindlichkeit…hat sich Michael Jackson (in einer Loge) einen Korybanten eingeleibt?
Oder dachte dies zumindest?

Was meint ihr? Viele Schauspieler wie Johnny Depp und auch Robin Williams gaben ja zu, Besessenheit für ihre Schauspielkunst zu nutzen und auch manche Rapper sollen Djinns beschwören. Recherchiert!

Vor allem bei Madonna (Ritual mit Britney Spears und Christina Aguilera für MTV im Jahr 2003, das Musikvideo zu dem Song „Frozen“, der Künstlername „Esther“ in den 1990er-Jahren, das Einbeziehen von Kabbala…), die vielleicht als weibliches Äquivalent zu bezeichnen ist, geht es ja ähnlich zu.

Es gibt noch weitere Beispiele von Besessenheit. Lest mal den Roman „Revival“ von Stephen King. Dort wird die potentielle Verbindung zwischen MK Ultra und Besessenheit bzw. „Channeling“ wohl indirekt erläutert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s