Gibt Es Aliens Und/ Oder Dämonen?

Wer an bestimmte Auffälligkeiten und Symbole in Video Games, in und auf Büchern sowie Magazinen, in der Musik, in Filmen, bei Live Shows, in der modernen Kunst, in der Architektur und in der internationalen Politik glaubt und diese auf seine Eindrücke, die zahlreichen authentischen Bücher der letzten hundert Jahre und Insider-Berichten über den Okkultismus und Satanismus der führenden Geheimgesellschaften bezieht, kann sich eigentlich nur sicher sein, dass auch die Präsenz von Reptilienwesen im Main Stream und der frühen Geschichte verschiedenster Kulturen weltweit eine gewisse Aussagekraft hat.

Ein Volk namens Dogon in Westafrika z.B. glaubt an Götter hässlicher Gestalt aus dem Weltall und an Götter in Form attraktiver Menschen mit hellblauer oder auch silberner Haut, die einst über die Meere kamen und den Menschen Wissen über das Universum, über Künste sowie über medizinische Lehren brachten. Das Volk meint von diesen Gottheiten abzustammen. Die Dogon hatten laut Funden bereits früh in der Geschichte ein derart umfangreiches Wissen über den Stern Sirius (Satan gilt in der Bibel wie die Engel und Jesus Christus als Morgenstern) und eine eierförmige Route im Weltall dass es Forscher absolut schockierte. Auf unerklärliche Weise sind Glaubensrichtungen dieser Art nicht nur in Afrika verbreitet sondern laut Forschungen auch zeitgleich im heutigen Australien anzutreffen gewesen.

In Mexiko gab es schon vor Jahrhunderten Legenden von Reptilienmenschen und auch im nordeuropäischen Heidentum ist das Schlangenwesen Nidhöggr bekannt. In der Bibel war es eine Schlange, welche die erste Frau Eva verführte während an einem späteren Zeitpunkt von Göttern aus dem Himmel berichtet wird, die sich unter die Menschen mischten und Nachwuchs produzierten.In Afrika gelten Schlangen als Erscheinung der verstorbenen Ahnen und ähnlich wie in der Bibel auch als Bringer der Weisheit. Dies führt dazu dass einige Fans afrikanischer Lehren, Satanisten und wohl auch einige Geheimgesellschaften (man denke an die Aussagen des berühmten Freimaurers Albert Pike über Satan als wahren Gott der Freimaurer) die Schlangenerscheinung aus der Bibel als wahren Freund des Menschen und Schützer vor Gott ansehen während Bibelgläubige diese Erscheinungen für Dämonen halten. In wieder anderen Kreisen wie Teilen der Rastabewegung hält man die Bibel auch für eine Kopie afrikanischer Mythen.

Auch im Osten gibt es Legenden von Reptilienwesen in From von Drachen. Schon Okkultist Aleister Crowley posierte wie heutzutage sogar noch viele Models im Main Stream aus unnachvollziehbaren Gründen mit einer Schlange. Man denke auch an die Sängerin Britney Spears und ihren legendrären Auftritt mit einer Schlange und auch neulich gab es ein Exemplar in der deutschen Sendung „Taff“ zu sehen. Auch Pop-Ikone Madonna posierte während ihrer Karriere immer wieder mit einer Schlange und ist insegesamt als eine der okkultesten Leute im Show-Geschäft anzusehen. .

Viele Heavy Metal Bands (die Szene ist tief im Satanismus verankert) spielen daher mit der Schlangensymbolik auf ihren Albenhüllen, in ihren Namen oder bei der Benennung ihrer Songs. So gibt es z.B. Bands mit den Namen Nidhoeggr, Reptile Youth und Whitesnake, die gerne mit der Symbolik spielen.

Auch auf sämtlichen Firmenlogos und besonders Automarken sind Reptilien zu erkennen.

Besonders auffällig sind allerdings Filme. Star Trek, Star Wars und andere große Marken kommen mit Reptilienwesen daher. Der Film „Die Zeitmaschine“ zeigt gefräßige Wesen im Erdinneren während „Conan, der Barbar“ und „Cabin In The Wood“ in die gleiche Kerbe schlagen. Der Film „Midnight Meat Train“ handelt gar von der Pflicht der Nahrungsbeschaffung der bedrohten Menschheit für unterirdisch exzistierende Reptilienwesen. Der Diener dieser Wesen fällt n diesem Film mit Freimaurergesten auf (einem speziellen Ring und dem Griff an die Krawatte) und als Kennezichnung dient ein bestimmter Stern. Der Regiesseur des Films, Clive Barker, fällt für viele Truther ohnehin mit seinem Satanismus auf (posierte ebenfalls mit einer Schlange). Das Werk „Babysitter Wanted“ handelt ebenfalls von einem gehörnten Wesen (ein kleiner Junge), welches Menschenfleisch braucht und von seinen Eltern die Fütterung erwartet. Konkreter ist es in seinem Fall das Fleisch junger Frauen. Man wird an viele Sagen von Jungfrauenblut oder aber auch an den Kannibalismus von Anton LaVey, dem Gründer der Satanistenkirche der U.S.A., erinnert. Kinder zu verspeisen belebe auch laut Crowley den Körper. Der Mann wird von nahezu allen relevanten New Age Artists und heutzutage von Größen wie Jay Z bwundert. Es seien auch die vielen Anspielungen auf Drachen in Eastern und Kung Fu Movies erwähnt. Desweiteren treten sie auch in Filmen, Serien und Games der vereinigten Staaten von Amerika wie Dungeons & Dragons und Game Of Thrones auf.

Selbst im professionellen Wrestling halten Schlangen(wesen) Einzug. Momentan begeistern die „Lucha Dragons“ das Publikum der größten Wrestling-Liga WWE, in der sich auch Jake „The Snake“ (dt. „die Schlange“) Roberts, „The Viper“ Randy Orton und „The Texas Rattlesnake“ (dt. „die Klapperschlange)“ Stone Cold Steve Austin zuhause fühlen. Wie viele „Snakes“ gibt es allgemein im Main Stream? Der Film „Furcht & Schrecken In Las Vegas“ mit Johnny Depp, welcher einst von Besessenheit während seiner Schauspielrei sprach und mit einem blauen Vogel als Tattoo (Project Bluebird Mind Control?) auffällt,, so wie dessen Film „Dark Shadows“ beinhalten ebenfalls Szenen mit Reptilienwesen. Im erstgenannten Werk sieht Depp in seiner Rolle als berauschter Drogenabhängiger nur noch Reptilienwesen in einer Bar während „Dark Shadows“ Reptilienwesen als Kinderspielzeug präsentiert.

Der Truther David Icke ist für seine Vermischung sämtlicher Mythologien bekannt und brachte die Lehre über Reptiloiden an die breite Masse.

Viele Truther sind auch der Meinung Shapeshifter (engl für Gestaltenwandler, wie sie in vielen Filmen wie „Terminator“, Stephen Kings „The Stand“ oder „X-Men“ vorkommen) in verschiedenen Prominenten und Politikern per durch zu heftige Emotionen ausgelöste Veränderungen der Augen zu erkennen. Viele der vermeintlichen Beweisvideos sind allerdings ganz offensichtlich fake. Einzig ein Interview Video mit der Rapperin Nicki MInaj, die den Tränen nahe über ihren Kollegen Lil` Wayne spricht, und ein Zuschauervideo von KenFM aus den alternativen Medien Deutschlands zeigt wohl Veränderungen der Augen auf den Originaldokumenten. Aber auch bei diesen Beispielen kann es sich um Pixel und gewisse Effekte, die einen solchen Eindruck herbeiführen können, handeln. Einige Beobachter würden auch behaupten, dass es sich um Roboter handeln könnte. Allerdings weist auch ein Michael Jackson mit seinen spitzen Schreien und seiner Verbundenheit zu Kindern Ähnlichkeiten zu einem Wüstendämon auf. „Die Frau in rot“ ist ein weiteres bekanntes Symbol für Truther. Reiht sich dies in sämtliche Anspielungen im Main Stream auf den Dämon Lilith aus der sumerischen Mythologie und der jüdischen Sagenwelt ein? Man denke auch an Madonnas Video zum Song “ Frozen“, in der sie zu gewissen Tiergestalten wechseln kann wie Lilith. Man denke auch an die wie Lilith rothaarige Alyson Hannigan als Hexe in „Buffy“ und Lilly in der Sitcom „How I Met Your Mother“, einer Serie die der Serien-Star und Truther Roseanne wohl wie einst in einem Interview aals Mind Control bezeichnen würde .

Es kam darüber hinaus zu angeblichen Sichtungen von Reptiloiden in den U.S.A. und ein traumatisiertes Kind, welches angeblich von hohen Prominenten geschändet wurde, gab an, eine Verwandlung in Reptilienwesen miterlebt zu haben. Auch Prinzessin Diana soll ihrer besten Freundin laut deren Aussage im Interview mit Icke von der wahren Identität der englischen Adelsfamilie erzählt haben. Sie mache keine Scherze, es handle sich bei den Windsors um Reptilien. Laut Aussagen verschiedener Truther gäbe es neben dieser Alienspezies auch noch kleinere Aliens wie die „Greys“, welche eine Art Dienerrolle für die Reptiloiden inne haben sollen. Diese extradimensionalen Wesen sollen telepathische Kräfte haben.Hollywood spielt seit Jahren mit den Ängsten der Bevökerung und so werden neben Serien wie „ALF“, okkult anmutenden und fiktiven Filmen wie „Die Sechste Art“ mit der satanisch anmutenden Milla Jovovich (war u.a. Teil einer offensichtiich satanischen Band und performte einen Song mit dem Titel „The Gentleman who fell“, dt. etwa „Der Herr, der herabfiel“) und „Akte X“ auch Puppen und Figuren in Alien-Form produziert. Milla Jovovich zeigte in ihrer langen Karriere etliche auffällige Symbole. Als Modell war sie umgeben von Monarch Butterflies (MKULTRA-Anspielung), als Sängerin mutete sie äußerst satanisch an und auch in ihrem erfolgreichsten Werken, den Filmen der Reihe „Resident Evil“, präsentierte sie die „Mano Cornuta/ El Diablo/ Teufelshörner“-Handgeste sogar mit einem Kind während sie insgesamt von Logos in Form von Jesuitenkreuze, versteckten Basen und abgeriegelten Städten umgeben war. Sie reiht sich damit in Karriereabläufen von Sängerinnen wie Christina Aguilera, Britney Spears, Shakira und auch Fergie ein, welche mit einem Hype Video voller okkulter Symbole (samt einer Schlange) für ihr zweites Soloalbum auffiel. Milla Jovovichs „Resident Evil“-Reihe ist sehr auffällig hinsichtlich der U.S.-amerikanischen Politik.

Wer einfach wie Fox Mulder aus „Akte X“ „I want to believe“ (dt. „ich möchte glauben“) sagen möchte, sollte die HIntergründe der Serie kennen. Der Schauspieler hinter der Figur Fox Mulder (David Duchovny) beschäftigt sich seit seinen Studienjahren offiziell mit Magie und gehört zu einem in den wohl okkulten Reihen Hollywoods zu einem berühmten Freundeskreis aus Jody Foster, dem Macher der Serie „Akte X“ und ihm selbst. Zudem ist er einigen Quellen nach zu urteilen Zionist. Die mächtigste Familie der Welt, die Rothschilds, konzentrieren sich bekanntlich auf Israel und somit wäre er wohl Teil ihrer Agenda. Duchovny verfasste ein Kinderbuch über eine friedliche Lösung für Israel. Fox Mulders Vorname ist wohl eine Anlehnung an den U.S.-amerikanischen Heimatsender der Sci-Fi-Serie und ist unter Gebrauch von Numerologie 666, die Zahl des Tieres (Satans?) aus der Bibel. „The Lone Gunmen“ (dt. „Die Einsamen Schützen) sorgte als Spin Off Show (Ablegerserie) von „Akte X“ laut Meinung der meisten Truther wie einige andere Werke für eine 9-11-Ankündigung. (Pilot fliegt auf ein Hochhaus zu.)

Auf dämonische Präsenzen deuten allgemein auch Aussagen von Schauspielern wie Johnny Depp oder Robin Williams oder gar Sängerinnen wie Beyonce Knowles sowie Mariah Carey und selbst Gerüchte von Djinn verehrenden Rap Stars hin (alternative Egos). Ebenfalls scheinbar dämonische Bühnenrituale von Madonna, Britney Spears und Christina Aguilera für MTV im Jahr 2003 und dem Aufzeigen scheinbar okkulter/ satanischer Handgesten während verschiedener Performances in der Musik und im Sportbereich. Zudem werden uns Auffälligkeiten im Main Stream wie „Black Goo“ präsentiert, einer schwarze Masse, auf die auch in vielen verschiedenen Produktionen wie „Spiderman“ und „Akte X“ hingewiesen wird.

Die Frage ist vor allem wieso Peta mit einem Plakat mit einer nackten Dame und einem Apfel per Sündenfall Werbung für Veganismus macht. Möchte man uns eine gesunde Ernährung als satanisch verkaufen und gutes mit bösem vermischen oder zeigt es nur die okkulten HIntergründe von Peta, die immer wieder mit konstroversen, provokanten und grenzwertgien Aktionen auffielen, auf?

Man könnte Geschehnisse in Filmen, ob Katastophen oder auch schwarze oder weibliche Präsidenten, oftmals als Andeutungen verstehen um die Masse an bestimmte Umstände (vorsorlgich) zu gewöhnen. Gerade in Sachen Technik hat sich vieles bewahrheitet. Denkt man an die direkte Verbindung von mächtigen Leuten aus Geheimgesellschaften in Hollywood und ihren Logenbrüdern in der Politik und Forschung so sind diese Zeichen durchaus ernst zu nehmen. Schon aus dem legendären Roman „1984“ von George Orwell haben sich für viele Leser einige Dinge in der Welt bewahrheitet. Wer hinter den dämonischen Reptilienwesen aus anderen Dimensionen jene Götter aus der Bibel erkennt, die mit ihrer äußeren Form eventuell an Satan in seiner Schlangenform erinnern, für den mag alles sehr gut ineinandergreifen.

Wie viel Wahrheit nun in den Aussagen steckt muss jeder selbst entscheiden. Glaubt ihr, wisst ihr oder wisst ihr nicht diesbezüglich nicht weiter? Ebenso muss die Frage nach dem wahren Wesen dieser Kreaturen selbst beantwortet werden. Aliens? Dämonen? Halluzination? Fiktion?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s