Alles Über Die Biblische Offenbarung Und Den 23. September 2017

Alles Über Die Biblische Offenbarung Und Den 23. September 2017
Die Zahl 42 – Die Blasphemie des Systems – Satanische Main Stream Songs zum Thema – Die schweren Unwetter der letzten Tage als Zeichen Gottes?
UNFASSBAR! M U S T – S E E !!! WELTWEIT EXKLUSIV!
 
Bis hierhin und nicht weiter. Ich habe in meinem Leben die Bibel verleugnet und meinen Glauben nicht ernst genommen. Ich frönte Ritualen, Satan und der Morallosigkeit. Sogar zuletzt. Ich ging den Pakt mit dem Teufel ein, den ich verachte, buchstäblich, und wendete mich von Gott ab. Ich fühlte mich überfordert, allein im ungewissen Zustand, war berauscht aber auch blind.
 
Der September ist da. Ich sehe es. Ab jetzt wird nicht mehr zurückgesehen, wie es die Bibel lehrt. Ich lebe und mache das Beste daraus. Was war ist egal. ich kann es nicht mehr ändern. Was die Kinder übrig ließen erhoffe ich mir. Ab jetzt wird AUFGEDECKT!
 
Ich weiß nicht um man denen komplett trauen kann aber dieses Video ist sehr gut und dafür sollte der satanische Fernsehabend wirklich mal ausfallen! UNFASSBAR! M U S T – S E E !!!! WELTWEIT EXKLUSIV!
 
 
Meine Ergänzungen:
 
Man kann den Experten für Bewusstseinskontrolle der Massen, Nazis und Freimaurern von der NASA und all ihren verbündeten Logenbrüdern natürlich nicht trauen aber hier soll es nur um die Sternenbilder an sich gehen.
 
Ich halte angebliche Propheten nach Jesus Christus im Bezug auf die Bibel nicht für glaubhaft. Handelt es sich um dämonische Eingebungen?
 
Die Schwangerschaftssymbolik (42 Wochen) scheint Gott auch bei der Geburt Jesu Christi aufrecht erhalten zu haben. Matthäus lehrt uns, dass man von Abraham zu Jesus Christus 42, konkreter 3 mal 14, Generationen zählt.Die 42 ist wie man am Weltgeschehen des letzten Jahrhunderts schließlich erkannte eine sehr wichtige Zahl im Okkultismus, die u.a. auch im sehr suspekten Film „Shining“ von Stanley Kubrick sowie in „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams vorkommt.
 
Mehr dazu:
 
 
Der NWO-Roman „1984“ von George Orwell spielt mit der Zahl 84, auf die man auch mit der Rechnung 2 x 42 kommt. Von 1984 bis 2017 sind es 33 Jahre, was eine Anspielung auf den offiziell höchsten Grad in der Freimaurerei darstellen könnte.
 
Hinsichtlich der Mondspäher muss ich an den Roman „The Stand – Das letzte Gefecht“ von Stephen King denken, welcher sicherlich nicht zufällig derzeit zum zweiten Mal als Serie produziert wird. In diesem Roman buchstabiert ein geistig zurückgebliener Mann ein jedes Wort „M-o-n-d“. Er ist es, der nach einer Art MKULTRA-Therapie von den vermeintlich christlichen und guten Menschen der Endzeit ausgesandt wird um die „Bösen“ auszuspionieren, wobei er sich an dem Mond orientieren soll. King ist wie berichtet sehr suspekt und hier geht es meiner Meinung nach deutlichst um puren Hohn im Bezug auf „geistig zurückgebliene“ Menschen Gottes und vor dabei vor allem jene, die sich vor der Endzeit hüten. Der Buchstabe „M“ ist der 13. in unserem Alphabet und kann auch als Verweis für Masons, also Maurer (konkreter Freimaurer), gebraucht werden. In diesem Werk gibt es vier Hauptverantwortliche für eine neue Welt, die anders als in der Bibel letztlich wieder absolut blasphemisch ist. Es sind nicht Markus, Matthäus, Lukas und Johannes. Am 21. September erscheint die Neuverfilmung von Stephen King`s „Es“. Main Stream Artists wie Fergie veröffentlichen ihre suspekten Alben um diesen Zeitraum herum.
 
Mehr über „The Stand>“ gibt es in meinem alten Artikel auf Filmdenken.de:
 
 
Satanische Main Stream Songs zum Thema
 
Es gibt zwei Songs im Main Stream, die meiner Meinung nach definitiv mit der Offenbarung und dem September 2017 zu tun haben.
 
Der Song „September“ der Band mit dem potentiell okkulten Namen „Earth, Wind & Fire“ (Satanisten und Okkultsiten geht es um die Naturelemente) kommt mit einem Musikvideo daher, welches mit den Farben Blau und Rot sowie Schwarz und Weiß inklusiver drei „666“-Streifen aus dem Saturnkult die üblichen freimaurerischen Auffälligkeiten bietet. Man beachte die Posaunensymbolik und das goldene Oberteil für den Sommersonnenkult, wie ich meinen möchte!
 
 
Der Text ist so banal, das es hier in der Tat um mehr zu gehen scheint, als ein ungeschulter Beobachter annehmen könnte.
 
 
Sogar Metrolyrics kommt in Blau und Violett (freimaurerisch?) daher. Es geht nicht deutlicher!
 
Das Lied „Wake Me Up When September Ends“ der für mich satansichen Rockband „Green Day“ (mit dem „magischen“ Grün im Bandnamen) erhielt ein Musikvideo mit einem fast zweiminütigen Intro, in dem für unsere Zeit enorm langatmig darüber gesprochen wir, dass eines Tages wirklich alles vorbei sei, man aber besondere Momente nicht zerstören könne. Hier wird die Symbolik eines scheinbar unschuldigen jungen Paares dazu benutzt, listig zu präsentieren, dass weltliche Gefühle wie die im Satanismus verehrte Gier und Selbstgeäffligkeit positiv seien und wahrscheinlich auch, wie böse Gott sei, diese Welt zu vernichten, was letztlich die Menschheit allein so hinbekam. „Here comes the rain again“…ein oftmals im Main Stream gebrauchter Spruch. Geht es hier um den Rain Man alias Satan und satanische bzw. okkulte Taufen? Laut Bibel ist das Himmelsfirmament von Wasser bedeckt weshalb Wasser sehr wichtig im Bezug auf Besessenheitskult zu sein scheint.
 
 
Der Text zu diesem Song ist enorm auffällig. Wieso geht es hier um die 21. Nacht im September. Absolut kryptisch! Am 21. September 2017 endet das u.a. von Wolfgang Eggert bestens verarbeitete Supersabbatjahr 5777, wonach der Herbstbeginn und das Eintreffen der biblischen Offenbarungssymbolik folgen. Mehr dazu gibt es im eingang verlinkten Video. Sogar die Zahl 7 wird hervorgehoben! Es ist sehr suspekt!
 
 
Es wird kein Zufall sein, mit was für einem Wetter der September startete. Wer kann, sollte es mit Reue versuchen. Und dies nicht nur weil der Zeitpunkt dafür nun gekommen ist!
 
Wacht und deckt auf!
 
Vielen Dank!
 
DD/ Questionmark1blog
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s