Altarsymbolik

Satanische Altarsymbolik

Ich wurde vor einiger Zeit auf ein S/W-Bild von P!nk aufmerksam, welches sie nackt auf einem Tisch zeigt. Dabei kam ihr Kettentattoo an einem ihrer Knöchel sowie ein Schlangentattoo an einem ihrer Oberschenkel zum Vorschein! So oft, wie ich diese angeblich zionistische und höchstwahrscheinlich freimaurerische Sängerin, die einst ein freimaurerisches Aufnahmeritual auf einer Bühne vollzog, bloßstelle, sollte klar sein, dass es echt um Altarsymbolik geht.

Laut Schilderung des elitären Satanisten Anton LaVey können nur Tische und nackte Frauen als Altare dienen. Fernsehgeräte bezeichnete er zudem freudig als satanische Altare. Ich sollte hierfür nach dem Video „Bon Appetit“ von Katy Perry eine eigene Rubrik eröffnen.

Mehr:

Schwarz und Rot (Blutsymbolik?). S/W. Freimaurerhenker?

https://twitter.com/StephenKing/status/908009159291011075

Die Serie zu seinem meiner Meinung nach als False-Flag-Werk zu betitelnden Roman „Mr. Mercedes“.

Passend zur Altarsymbolik: Die Küche. Bon Appetit? Pizza Gate? Spirit Cooking? Man erinnere sich an sein Werk „The Shining“! „Eyes Wide Shut Party“. „Reines“ Ritualweiß.

King ist blasphemisch wie eh und je und liefert meiner Meinung nach auch viel zum 23. September 2017 bei. Absolut pervers und absolut satanisch!

Jesus Christus ist der einzig Perfekte in Menschenform, der einzige Weg zu Gott, der Sohn Abrahams und Sohn Davids.

Wacht und deckt auf!

Vielen Dank!

DD/ Questionmark1blog

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s